Aktuelles

Die Oldenburger Schiffergesellschaft von 1574 lädt zum traditionellen Schaffermahl ein.

COLLATIE 2018

Wir versammeln uns am Freitag, 2. März um 19:30 Uhr
im Gesellschaftshaus Wöbken in Oldenburg, Hundsmühlen.

Programm:

Begrüßung
Suppenterrine

Vortrag:
„Das Staatstheater zieht um:
Theaterhafen
– Einblicke und Vorstellung eines temporäres Projektes“

Referent: Christian Firmbach, Generalintendant mit Künstlern des Oldenburgischen Staatstheaters

Schaffermahl
Collatie-Trank

Einladung 2018 downloaden.

 


Segeltörn 20. – 23.09.2018
Segelschulschiff GREIF

Sehr geehrte Mitglieder der Oldenburgischen Schiffergesellschaft von 1574, wie auf dem Herrenabend angekündigt, haben wir das Segelschulschiff GREIF aus Greifswald für eine Reise der Schiffergesellschaft gechartert. Diese Reise wird exklusiv für unsere männlichen Mitglieder durchgeführt.

Es stehen uns insgesamt 30 Plätze auf dem Schiff zur Verfügung, und zwar aufgeteilt in einen Schlafraum mit 8  Pullmann-Kojen (Doppelkojen in Längsrichtung), 4 Kabinen mit Stockbetten sowie notfalls 6 Hängematten. Die Reise wird im Zeitraum vom 20. bis 23.09.2018 von Greifswald in die Ostsee und zurück stattfinden. Je nach Wetterlage segeln wir nach Swinemünde, Bornholm oder bleiben im Bereich von Rügen.

Der Reisepreis inklusive Busfahrt von Oldenburg nach Greifswald und zurück wird insgesamt 275,00 € betragen.
Zum ersten Kennenlernen des Schiffes fügen wir den Prospekt des Segelschulschiffs als PDF-Datei bei. Für mehr Informationen empfehlen wird einen Besuch auf der Homepage www.sssgreif.de.
Die Reise wird sportlicher als die Reise auf der GROSSHERZOGIN ELISABETH, da die Gäste auch als Trainees eingesetzt werden. Ölzeug sollte sich also besser im Gepäck befinden.
Aufgrund des positiven Echos auf dem Herrenabend empfehlen wir Ihre kurzfristige Buchung und bitten zunächst um Anmeldung per Email unter info@oldenburgische-schiffergesellschaft.de.
Wir werden dann eine offizielle Anmeldung zum Segeltörn an Sie versenden. Nach dem Erhalt Ihrer Anmeldung werden wir Sie auffordern, den Reisepreis zu überweisen und eine Bestätigung übersenden.

Alle, die im ersten Anlauf nicht berücksichtigt werden können, werden auf eine Warteliste gesetzt.
Mit freundlichem Gruß

Oldenburgische Schiffergesellschaft von 1574